Categories

Links

License

Creative Commons License

Unless otherwise expressly stated, all original material of whatever nature created by and included in this weblog is licensed under a Creative Commons License.

02.08.2008

Fast disk upgrade for my MacBook Pro

Here's how to upgrade the disk of a MacBook Pro in 45 minutes while keeping all your data/settings/applications:

  1. Uninstall rEFIt and make sure your MBP restarts with the Apple 'default' bootloader
  2. Follow the iFixit Guide to replace your disk
  3. Put the old disk in a SATA-to-USB case (they are available for $7.89 from Newegg.com)
  4. Connect the old disk to your MBP and turn the MBP on. (The MBP automagically recognizes the old system and runs it)
  5. Open the Disk Manager and partition your new disk.
  6. Select your new 'system' Volume and open the "Restore" tab.
  7. Drag your old 'system' Volume to the "Source" field and your new 'system' Volume to the "Target" field. Click on "Restore", the contents of your old disk are now copied to the new disk.
  8. After the restore process finishes, shutdown your MBP.
  9. Disconnect your old disk and turn on your MBP.
  10. Voilà. You are booting from the new disk and all your data/settings/applications are there too!

07:58 | Mac | Permalink

19.01.2008

How to brick your Mac

  1. Install Mac OS X 10.4
  2. Install rEFIt
  3. Install Linux
  4. After some time decide to upgrade to Mac OS X 10.5 and at the same time make the partition bigger (e.g. by merging with a FAT32 partition which was originally intended to contain some Windows)
  5. Use the GNU Parted utility to delete the Mac OS X and FAT 32 partitions and create a new bigger partition for Mac OS X 10.5.
  6. Restart your Mac.
  7. Cheer that now you can no longer boot from the harddisk or a CD/DVD nor from anything else!

And now, how to un-brick it again:

  1. Call Apple support
  2. Find out that you are lucky and have some warranty left (6 days in my case!!!).
  3. Bring your Mac to an Authorized Service Provider.
  4. Get it back with a new harddisk :-)

00:32 | Mac | Permalink

17.06.2004

PowerBook Buttons

Nachdem ich diese Artikel gelesen hatte, kam ich plötzlich auf die Idee die bisher nicht funktionerenden Spezialbuttons meines PowerBooks zum laufen zu kriegen.

Dies stellte sich unerwarteterweise als gar nicht so schwer heraus, und nun gibts hier einen Patch für den 2.6.3 Kernel :-)

*kernelhacking*

14:12 | Mac | Permalink

18.01.2004

lmud-0.01.tar.gz

In der debian-powerpc-Mailingliste hat Alexander Clausen, ein kleines Programm veröffentlicht, mit dem man beim PowerBook die Tastaturbeleuchtung steuern und die Lichtsensore abfragen kann. Dank meiner nicht vorhandenen C-Kentnisse, ist nun ein quick'n'dirty daemon dazu entstanden, der ab einer gewissen Dunkelheit automatisch die Tastaturbeleuchtung einschaltet. lmud-0.01.tar.gz

13:28 | Mac | Permalink

15.01.2004

Mac OS X Ext2 Filesystem

Durch ext2fsx wird ein für mich bisher gravierendes Problem gelöst: Lese- und Schreibzugriff auf eine Partition mit Linux und MacOS X.

11:37 | Mac | Permalink

13.01.2004

GNUpg und Apple Mail

Dank Mac GPG und PGP for Apple Mail kann ich nun auch mit MacOS X verschlüsselte Mails benutzen.

18:07 | Mac | Permalink

12.01.2004

OggVorbis in iTunes

Nach längerem suchen, habe ich endlich etwas gefunden, womit ich in iTunes (Mac OSX 10.3.??) OggVorbis-Dateien abspielen kann: OggVorbis.component, einfach in /Library/QuickTime/ kopieren und die Qualität von OggVorbis geniessen.

13:11 | Mac | Permalink

27.11.2003

argyraspides

Da sich nun der Adrelaninsturm ein bisschen gelegt hat, folgendes:
Seit gestern Mittag habe ich nun auch so einen tragbaren Computer, ein Apple PowerBook G4 15 Zoll mit Superdrive um etwas genauer zu sein.
Das GUI ist sehr schön, jedoch sehr oft nur eine Spielerei, die nicht wirklich nützlich ist.
Was mir gefällt ist, dass man mit Bluetooth fast ganz einfach die Adressdaten, Kalender etc. vom Natel zum Computer kopieren kann und umgekehrt.
Weitere Erfahrungsberichte werden sicher folgen :-)

09:52 | Mac | Permalink