Categories

Links

License

Creative Commons License

Unless otherwise expressly stated, all original material of whatever nature created by and included in this weblog is licensed under a Creative Commons License.

Nachtrag zu Linux - Windows, 01.03.2003 20:21

Nach kurzem Testen muss ich ein Lob für Ext2Fsd (Ext2 File System Driver) schreiben. Damit und mit dem dabei mitgebrachten mount-Utility kann man eine Ext2/3-Partition ganz einfach mit einem beliebigen Laufwerksbuchstaben quasi in den 'Arbeitsplatz' mounten ;-)
Natürlich funktioniert das auch mit Win-Partitionen.

Desweiteren werde ich gleich SwapFs ausprobieren, das eine Linux-Swap-Partition unter Windows dem Auslagerungsspeicher zur Verfügung stellen soll.

Und vielleicht kann jemand dieses Tutorial (Booting Linux from the NT boot loader) gebrauchen, ich habe mich für GRUB entschieden :-)

comments

  • x-way - 01.03.2003 22:32
  • http://waterwave.ch/weblog
  • Lesen sollte man können: SwapFs stellt zwar schon eine Linus-Swap Partition dem Windows zur Verfügung, aber als normale (temporäre) Partition und nicht als Auslagerungsspeicher.

    Man kann dies aber trotzdem erzeugen, indem man die Grösse des Auslagerungsspeichers für die System Partition hinabsetzt, bzw. entfernt und auf der Auslagerungspartition aufs Maximum setzt.

blog comments powered by Disqus