Categories

Links

License

Creative Commons License

Unless otherwise expressly stated, all original material of whatever nature created by and included in this weblog is licensed under a Creative Commons License.

25.12.2005

Fünf weihnachtliche Fragen

Markus stellt fünf weihnachtliche Fragen:

  1. Und? Schon alle Geschenke gekauft? Auch schon verpackt?
  2. Hand auf’s Herz. Ist das Geschenkekaufen ein Pflichtprogramm oder gibst Du Dir Mühe was “passendes” zu finden?
  3. Weihnachten das Familienfest. Verbringst Du Weihnachten mit der Familie? Aus Tradition? Weil man sich sonst nie sieht? Wird’s Zoff geben? Oder ist Dir das alles zu spießig?
  4. Hast Du überhaupt Lust auf Weihnachten? Oder versinkst Du lieber in eine Winterdepression oder ergibst Du Dich an den ruhigen Tagen Deinem Weltschmerz?
  5. Urlaub? Na, zwischen den Feiertagen Urlaub genommen? Oder bist Du froh, wenn Du Dich fern der Familie bei der Knechterei verstecken kannst?

Und hier meine Antworten:

  1. Ich habe alle Geschenke schon gekauft, aber nur die für Gestern sind schon verpackt.
  2. Geschenke versuche ich immer passende zu finden, was sich allerdings nicht immer als leicht herausstellt.
  3. Weihnachten verbringe ich mit der Familie; aus Tradition und auch weil ich sie in letzter Zeit nicht sehr viel gesehen habe.
  4. Lust auf Weihnachten? k.A.
  5. Ich habe zwei Wochen unterrichtsfreie Zeit, habe aber soviel Arbeit mitbekommen, dass ich nicht wirklich ausspannen kann.

 

18:03 | Misc | Permalink

24.12.2005

Best Blonde Joke Ever

There is it, the best blonde joke ever.

14:45 | Misc | Permalink

18.12.2005

Schnee

Schnee (Ausschnitt)

Blick aus meinem Fenster, heute um 11:28 Uhr.
Danach gings ab auf die Piste :-)

23:46 | Misc | Permalink

23.11.2005

CSS4IE

Da hier anscheinend doch machmal ein paar Benutzer mit dem Internet Explorer vorbeikommen habe ich nun doch noch das Layout so angepasst, dass es auch im Internet Explorer wie gewünscht aussieht (zudem soll ja eine potentielle Kundschaft nicht abgeschreckt werden).

Eigentlich sind die Änderungen am CSS nur ganz klein, aber umso schwerer herauszufinden *grrr*.
Als sehr hilfreich herausgestellt hat sich die parallele Installation verschiedener Internet Explorer Versionen. Dieser Artikel erklärt wie man eine solche Testumgebung erstellt.

Interessanterweise sah der unangepasste Stylesheet im Internet Explorer 4 bedeutend besser aus als im Internet Explorer 5, 5.5 oder 6.

01:21 | Webdesign | Permalink

22.11.2005

FCE Formal Letter #1

Here's the letter we had to write for this week. In fact it's not totaly written by myself because about 40% of the letter were already given and we just had to complete it.
Since we had to do this letter for today, it's not yet corrected.



Dear Mr Spiller,

Thank you very much for your letter informing me that I have won first prize in the competition. I am looking forward to going to Australia and attending the course.

I would like to do the course in August because in September my courses at the EPFL start.

In the morning, I would like to join a grammar and vocabulary class because I asume my skills in these fields could use an improvement.
In the afternoon, I would like to try making a class website because I was always fascinated by the possibilities of the internet and would like to create a part of it on my own. I would also be interested in trying to make a radio programme because I often listen to the radio and like it a lot.

Could you tell me what type of accommmodation is provided and what kind of clothes I should bring with me?

I look forward to hearing from you.

Yours sincerely,

Andreas Jaggi

21:39 | School | Permalink

20.11.2005

FCE Informal Letter #2

To continue what I started on Friday: here is the second letter I wrote for the English course. I got back this letter last Thursday, so it comes already with the corrections, but I plan to publish the next letters before I hand them in and to add the corrections afterwards.



Dear Roman,

You asked me for advice regarding next term. Here is the information I gathered for you.

The course registration is on Monday 6 September and Tuesday 7 September from 10.00 to 16.00. Register as early as possible because there are really muchmany people. There is always a big queue, but it is worth it.

Also on Tuesday but at 9.00 the College bookshop opens. You need all the books by Wednesday.
At the bookshop they cost 50 pounds£50, but you can have mine for half price, great bargain!!.

The first lesson starts on Wednesday 8 September at 9.15. It is always good to be there early (9.00) so you have a good seat.

On Wednesday evening there is a welcome party at 20.00 at Seven Starts Hotel, it is always a great fun. Maybe we will meet there?

See you there

Yours
Andreas

01:07 | School | Permalink

Kommentar Spam

Seit gestern haben hier die Spam-Kommentare massiv zugenommmen (sprich 40-50 anstelle von 0-10 pro Tag). Zudem werden sie nicht mehr über den ganzen Tag verteilt abgegeben sondern fast alle innerhalb der gleichen 5-10 Minuten.

Glücklicherweise habe ich schon vor einiger Zeit meinen "naiven" Badword-Filter durch einen Bayes'schen Spamfilter ersetzt, der bisher alle(!) Spam-Kommentare erkannt und markiert hat.
Aber es ist trotzdem ärgerlich immer die als Spam markierten Kommentare zu löschen (momentant habe ich noch nicht genügend Vertrauen in den Filter als dass ich ihn die Spam-Kommentare automatisch löschen lasse).

Da die Anzahl der hier vorhandenen Kommentare nicht gerade enorm ist, habe ich um den Spamfilter zu trainieren auch noch die Seiten meines spamgeplagten Wikis hinzugenommen. Auch dort funktioniert die Spamerkennung nach anfänglichen Schwierigkeiten (False-positives) problemlos.

Dieses "Wundermittel gegen den Spam" habe ich nicht etwa selber entwickelt sondern ich habe einfach die Spam Filter Klasse von PHPClasses.org an meine Bedürfnisse angepasst.
Allen Spamgeplagten kann ich den Einsatz eines Bayes'schen Spamfilters sehr empfehlen!

00:07 | Coding | Permalink

17.11.2005

FCE

Since I didn't have English courses for almost five years and since I plan to do an exchange year in 2006/2007, I'm actually following an English preparation course for the Cambridge First Certificate in English (FCE) with the target to do the certificate in July 2006.
The course is hold at the language center of the EPFL and is also paid by the EPFL (only the course, not the certificate).

It seems that for the course I have to write a sample letter each week. I thought this would be a good oppurtunity to easily add some English content to this weblog and this way there are much more people who can find mistakes and eventually give me some hints on how to improve my writing skills :-)

There we go, here is the first letter we had to write, already with the corrections.



Dear Thomas,

LikeAs you probably know, I help at the "Satellite" and we're organizing a concert tomorrow.
It's a concert ofwith two post-rock groups called "Rosqo" and "Beautiful Leopard".

"Satellite" is located on the second floor of the "CM" building of the EPFL. The concert starts at eight o'clock and finishes around midnight.

It seems that the two groups are quite popular, so please tell me if you can come as fastsoon as possible, so that I can reserve a ticket for you.

Since you're coming from Luzern there aren't any trains atafter midnight. But this isn't a problem, I'll organize a bed for you.

If you're not too tired after the concert, we could go out to the city and visit some discos.

Hope you'll come to the concert.

Best wishes

Andreas

23:39 | School | Permalink

01.11.2005

CSS Reboot Fall 2005

Am Wochenende bin ich per Zufall auf die CSS Reboot Seite gestossen.
Da ich am Sonntag Nachmittag nichts Interessantes vorhatte, ist innerhalb eines Tages das neue Design entstanden :-)

Wer immernoch das mittlerweile etwas verbleichte alte Layout sieht, soll bitte hier klicken um zum neuen zu wechseln.

In Mozilla Firefox, Opera und Safari sieht die Seite ziemlich genau so aus wie gewünscht, aber im Internet Explorer stimmt wiedereinmal gar nichts :-(

00:00 | Webdesign | Permalink

30.10.2005

Lancer le bâton

Markus bewirft mich wegen den Französischkenntnissen mit Stöckchen!

  1. Allez dans vos archives.
  2. Retrouvez la 23e note ou celle proche de ce chiffre.
  3. Retrouvez la 5e phrase.
  4. Affichez le texte de la phrase ainsi que ces instructions.
  5. Demandez à 5 personnes que vous aimez lire d’en faire autant.

Voilà, der fünfte Satz aus dem dreiundzwanzigsten Eintrag:

Yeehaw!

Das Stöckchen an fünf Personen weiterreichen, welche ich gerne lese?
Mal schauen was die Linkliste so hergibt:

00:18 | Misc | Permalink

09.09.2005

Démos d'AJAX

Voilé quelques liens vers des démos d’AJAX.

14:39 | Webdesign | Permalink

07.08.2005

Fight Spam

Since this weblog received about 100 spam comments last week, i implemented a simple spam-filter based on a badwords list.
If a comments text contains more than four occurences of the following words, it won't get added and the user is redirected to the mainpage.

Thanks to very specific spam content, it only needs a small list of badwords to detect the spam.

  • texas
  • holdem
  • casino
  • poker

This is just a simple anti-spam mechanism, but for now it works perfect and i hope it remains so for a long time :-)

12:49 | Coding | Permalink

01.08.2005

Les Landes 2005 - Teil 1

Um 20.30h fängt der Film an. Wenn du den Zug nimmst, der in zehn Minuten fährt, reichts noch!
Und so habe ich mir am Freitag vor zwei Wochen noch schnell Mr. & Mrs. Smith angeschaut. Als ich nach dem Kinobesuch wieder Zuhause angekommen war, musste ich mich beeilen um noch meine Sachen zu packen damit wir um vier Uhr morgens in Richtung Frankreich losfahren konnten. Wir verbrachten unsere Ferien nocheinmal im Derpartement des Landes in Moustey. Da ich auch meine Digitalkamera mitgenommen hatte, gibts diesmal sogar ein paar Bilder.



Blick zur Tür hinaus
Blick zur Tür hinaus
Les Landes ist voller Pinien
Les Landes ist voller Pinien
Pomme de pin
Pomme de pin
Ein Glühwürmchen photographiert mit Infrarot
Ein Glühwürmchen photographiert mit Infrarot
und mit Blitzlicht
und mit Blitzlicht
Mond, Belichtungszeit 30 Sekunden
Mond, Belichtungszeit 30 Sekunden
Mond, Belichtungszeit 10 Sekunden
Mond, Belichtungszeit 10 Sekunden
Mond, Belichtungszeit 30 Sekunden
Mond, Belichtungszeit 30 Sekunden
Eine Eidechse
Eine Eidechse
Zwei Eidechsen
Zwei Eidechsen
Spezieller Grashüpfer
Spezieller Grashüpfer
Viaduc de Millau
Auf dem Rückweg überquerten wir den Viaduc de Millau
Viaduc de Millau
Viaduc de Millau
Viaduc de Millau
Viaduc de Millau
Brücke von Les Vignes
Brücke von Les Vignes
Felsformation bei Les Vignes
Felsformation bei Les Vignes
Ferienlektüre
Ferienlektüre

02:08 | Misc | Permalink

02.07.2005

Knapsack 0/1 and sorting algorithms

As an exercice for the algorithm test of next monday i implemented some algorithms in C.
There are:

The source code is available under the BSD License:

01:56 | Coding | Permalink

30.06.2005

rl and rs

rl and rs are two small command-line programs written in C.

  • rl removes starting line(s) from stdin.
  • rs reverses it's input.

The source code is available under the BSD License:

22:01 | Coding | Permalink

17.04.2005

linux-2.6.11.7-alubuttons.patch

Da gerade mein Kernel "geupdatet" wird, habe ich den Patch zur Unterstützung der PowerBook Buttons an die aktuelle Kernelversion angepasst.

Bei dieser Gelegenheit habe ich den neuen Patch an ein paar Kernelentwickler geschickt, vielleicht schafft er's diesmal bis in den "offiziellen" Kernel.

Update:
Der Patch hat's bis zu Linus geschafft ([PATCH] macintosh/adbhid.c: adb buttons support for aluminium PowerBook G4), wird also in der nächsten Kernelversion dabei sein :-)

17:58 | Linux | Permalink

03.04.2005

Webcam

Webcam

11:02 | Misc | Permalink

01.04.2005

Typhoon Webshot II und Linux

Typhoon Webshot II (Thumbnail)

Heute habe ich beim Einkaufen diese 'Webcam' entdeckt. Für 29.90 CHF (~20€) bietet sie bis zu 30 640×480 Pixel grosse Bilder pro Sekunde. Mit dabei eine CD mit Treiber für Windows 98 bis XP.

Als ich sie an mein Linux-PowerBook anschloss sagte mir dmesg nur gerade diese zwei Zeilen:

ohci_hcd 0001:01:1b.0: remote wakeup
usb 3-1: new full speed USB device using address 2

Von usbview wurde die Webcam auch nicht erkannt. Also super Voraussetzungen für einen Betrieb mit Linux.

Nach etwas googeln fand ich spca50x.sf.net und das entsprechende 2.6er-Kernerlmodul. Erfreulicherweise ist das auch im Portage-Tree von Gentoo. Also schnell ein emerge spca5xx. Ein modprobe spca5xx lässt einige Fehlermeldungen erscheinen (Unresolved Symbols). Abhilfe schafft das Aktivieren der Video for Linux Unterstützung im Kernel. Nach make, make modules und make modules_install lädt das spca5xx Modul problemlos (eigentlich sollte man nach einem Neukompilieren des Kernels auch den neuen Kernel laden und nicht nur die neuen Module!).

Ein chmod a+rx /dev/video0 als root behebt Berechtigunsprobleme, welche beim Zugriff als normaler Benutzer auftreten können.

Fazit:

  • Die Webcam bietet IMHO mehr als man für 30 CHF erwarten kann
  • Mit Linux kann man ohne Neustart Peripheriegeräte von 'unbekannt' zu 'vollständig unterstützt' ändern

23:15 | Linux | Permalink

Bug in MySQL 4.1.10a?

Bisher wurden die Einträge der Indexseite mit diesem SQL-Statement abgefragt:

SELECT w.*, a.nick AS nick, cat.name AS categoryname, 
count(c.id) AS comments, 
l.name AS languagename, l.code AS lc 
FROM `x-log_weblog` AS w, `x-log_authors` AS a, 
`x-log_languages` AS l, `x-log_categories` AS cat 
LEFT JOIN `x-log_comments` AS c ON w.id = c.posting 
WHERE a.id = w.author 
AND cat.id = w.category 
AND w.date <= NOW() 
AND w.public = '1' 
AND w.language & l.id > 0 
GROUP BY w.id 
ORDER BY w.date DESC

Doch seit Hostpoint auf MySQL 4.1.10a umgestellt hat, stimmt die Anzahl der Kommentare nicht mehr.

Nach diversen erfolglosen Versuchen die LEFT JOIN Anweisung zu ändern, habe ich in einem Bugreport eine Lösung gefunden:

count(DISTINCT c.id)

Mangels spezifischer Kenntnisse kann ich nicht beurteilen ob das nun ein Bug oder ein Feature ist. Aber da mehrere Bugreports dazu existieren scheint es eher ein Bug zu sein.

22:01 | Coding | Permalink

Lang – Kurz

Lang - Kurz

00:33 | Misc | Permalink

06.03.2005

Samael – On Earth

Samael - Reign Of Light

Before we could talk
We were singing
Before we could run
We were dancing
Life is short
But not a day is lost
The world goes round and round
And we go on and on…



Beijing to Amsterdam
Berlin to Buenos Aires
Sydney to L.A.
Rio to Abidjan
Stockholm to Athena
Dublin to Guatemala
London to Brasilia
Madrid to Philadelphia

Paris to San Francisco
Detroit to Warszawa
Moscow to Mexico
Oslo to New Dehli
Helsinki to New Orleans
Vienna to Ankara
Roma to Lisboa
On earth, we’re all

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

Wide World!
Our World!

New York to Tokyo
Melbourne to Budapest
Prague to Jaipur
Shangai to Montreal
Vancouver to Singapore
Sofia to Johannesburg
Hong Kong to St. Petersburg
On earth, we’re all

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

Wide World!
Wide World!
Our World!

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

Dancing with the hidden tribe
Learning to move and fly
Touching the sky with our hands
Longing to love to understand

17:39 | Music | Permalink

22.02.2005

phiki.waterwave.ch

A month ago or so, someone spammed my Wiki with asian links. This overwrote all my data because PhikiWiki doesn't have a backup-mechanism or a versioning system. Since i had a backup of the webserver, i could restore the Wiki. But i didn't want to restore manually the backup via FTP each time someone overwrites my Data.

So i built a versioning system based on rcs. I've searched the write and read functions in the code and added just an co before the read function and a ci before the write function.

Now each time someone changes a document, it's stored as a new version of the document. The different versions are made accesible by the r= GET-parameter (example: version 1.38 and 1.50 of FrontPage).
If now someone fills my Wiki with spam, i can just load the last good version and store it as the new version. No need to replay a backup via FTP.

The syntax of PhikiWiki doesn't have enough features for my needs, so i decided to use Markdown instead. I just removed all the formatting stuff of phiki and added a simple Markdown($txt); call.

13:32 | Coding | Permalink

v2_05-rc1

Wie immer in den Ferien bastle ich ein bisschen an meinem Weblog rum.

Dem allgemeinen Trend folgend, werden hier nun auch Gravatare unterstützt (Das sind die kleinen Bildchen, welche anhand der E-Mail Adresse angezeigt werden. Beispiel). Wer noch keinen hat, einfach bei gravatar.com die E-Mail Adresse registrieren, Bild hinaufladen fertig :-)

Seit Anfang dieses Jahres gibt es hier nebst deutschen und französischen Inhalten auch noch englische Beiträge. Bei den Einstellungen, kann man sich eine beliebige Kombination zusammenmixen.

Das Admininterface habe ich mit Hilfe von xmlHTTPRequest um einen JavaScript TrackBack Client erweitert.
Leider erlaubt Mozilla keine xmlHTTPRequests auf eine andere als die eigene Domain, was die Nutzung sehr einschränkt. Aber vielleicht folgt Mozilla in Zukunft dem Beispiel von Safari und erlaubt GET-Requests auf beliebige Domains.

12:13 | Coding | Permalink

18.02.2005

Fin des Examens de printemps

Hier je me suis levé à 5.30h après 5 heures de sommeil pour prendre le train de 6.43 en direction Renens. Avec le TSOL je suis arrivé à l'EPFL pour faire cette merde d'éxamen informatique théorique III.

À midi j'ai mangé avec mes copains et puis on est allé à Sat: Pichet. Pichet. Pichet. Pichet. Pichet. Pichet. Pichet.

Ensuite j'ai dîné chez un copain avant d'aller au Planète bleue ou on a continue la fête de fin des éxamens avec pas mal de Vodka.
Après minuit on est allé au Jaggers. Vers 4 heures on est sortie du Jaggers et ceux qui habitent en ville se sont couchés.

Mais mois et un copain qui n'habite pas en ville, nous sommes marchés à Sat car il n'y a pas de TSOL à cette heure.
Vers 5 heures on y est arrivé. Heureusement Sat était ouvert toute la nuit.
Puis je suis retourné à Vufflens-la-Ville avec le TSOL et le train après 7 heures.

À 7.30h je me suis enfin couché, après 26 heures sans sommeil dont 19 de la fête.

17:15 | School | Permalink

09.01.2005

Nach dem Booten

Die ersten 5 Dinge, die ich tue, wenn ich mich an den Computer setze:

  1. Einloggen
  2. startx
  3. Sylpheed-Claws, Firefox und XMMS starten
  4. Warten bis die E-Mails abgerufen sind
  5. E-Mails lesen

Die ersten 5 Websites, die ich besuche:

  1. x-log
  2. symlink.ch
  3. heise.de
  4. der Rest hängt davon ab, was ich eigentlich am Computer machen wollte

Via cyrus.ruhr.de, Pocket-Blog, LostFocus, Late Night Blog.

00:24 | Misc | Permalink

08.01.2005

Colors

I’ve found some color resources & utilities on del.icio.us. These are always useful, especially since i’m not the person who can just throw together three colors and automatically the result looks good.

23:02 | Webdesign | Permalink

07.01.2005

NetBSD 2.0 vs FreeBSD 5.3

Gregory McGarry has made a benchmark comparison between NetBSD 2.0 and FreeBSD 5.3.
(via mindtrap::weblog)

The main differences are that NetBSD scales O(1) on forking new processes while FreeBSD scales O(n). For memory mapping and socket creation both scale O(1) but NetBSD is twice as fast as FreeBSD
But for binding addresses to sockets, FreeBSD scales O(1) while NetBSD scales O(n) but is twice as fast for a small number of bound sockets. Also for POSIX thread creation FreeBSD scales O(1) while NetBSD scales something like O(n) and is twice as fast for a small number of threads.

This paper has presented a suite of benchmarks and results for comparing the performance of NetBSD 2.0 and FreeBSD 5.3 in the areas of core operating system functionality, network scalability and thread performance.

The results clearly indicate that recent architectural decisions in the NetBSD operating system have closed the performance gap between NetBSD and FreeBSD. In fact, NetBSD has surpassed FreeBSD in performance in the areas investigated in this paper. Significant performance improvements are obviously visible in the thread implementation.

21:00 | NetBSD | Permalink

06.01.2005

Nightwish - The Pharaoh Sails To Orion

Nightwish - Oceanborn

"Get away from me!
Take heed to thyself and see my face no more!
for in the day Thou see my face
Thou shalt die!"
– Exodus 10:28



A constellation of divine architecture built on Earth
A holy harbour – Orion
Nautical ascension to the firmament

Ship-shaped barrows open my heart to the wisdom of this land
Sailing with the Serpent Chimera of a fiendish sandman

The Unicorn arrives with the westwind to dream His funeral
"Thou art born for Horus dwells in Thee"

Slumbering with the ebb and the flow of this foaming tomb
"Thou art born for Seteh dwells in Thee"

Reveal your face to me and guide me through the Stygian fields
Enthral my soul to Sepedet’s beams to serve Your will

Sailing on the distant seas from darkness to deliverance
Tales like the ocean written to the Draco’s glance

Ruling with the scythe of death you tear our philosophies apart
An ancient starwalk to merge into the stars

"Open thy veins for my venom
Kiss the cobras with thy twisted tongue
So shalt thou join the empyrean circus
Where beggars mourn and seraphs dance
In this twilight cathedral
Shall I wed thee,
O Bride of the Netherworld"

Sailing on the distant seas...

Join my soul the Hunter in the sky

14:24 | Music | Permalink

Smarty

Angeregt durch Gordons Smarty Posting gibts es hier nun auch einen Eintrag über Template Systeme und ein paar interessante Links.



Angefangen hat das mit den Templates, als ich vor 2 Jahren die Website für meine Klasse des Gymnasiums gemacht habe. Damals benutze ich die P.E.T. Template-Engine von Andreas Demmer.
In der damals top-aktuellen Version 1.5 musste man Template-Tags in einer etwas unhandlichen Form benutzen: <!-- {tag} -->

Als ich vor einem Jahr mein Weblog komplett neu programmierte, wollte ich auch ein Template-System benutzen, aber ohne so umständliche Tags.
Inspiriert von diesem Artikel habe ich eine PHP-Klasse programmiert, welche eigentlich nichts anderes macht, als ein paar Variablen zu speichern und eine Template-Datei zu inkludieren. Die Template-Tags sind auf <?=$tag;?> geschrumpft und man kann die ganze Vielfalt von PHP nutzen ohne die Template-Datei speziell zu parsen.

Im letzten Sommer habe ich einen Ferienjob gesucht und mich auf eine Ausschreibung des KIS gemeldet. Als Anforderung wurden unter anderem Smarty Kenntnisse genannt, und so habe ich mir einen Abend Zeit genommen und mich in Smarty hineingearbeitet.

Früher habe ich mich etwas vor Smarty gedrückt, weil es mir etwas schwerfällig schien mit Template-Kompilierung, Caching etc.
Doch seit ich mich intensiv damit beschäftige und auch entdecken durfte, dass die kompilierten Templates eigentlich genau meinem "include"-Template System entsprechen, habe ich meine Meinung geändert.
Nun setzte ich Smarty auch bei eigenen Projekten ein.

Hier noch ein paar gesammelte Links zu Smarty:

00:28 | Coding | Permalink

05.01.2005

English

Motivated by Joel’s Advice for Computer Science College Students i beginn now to blog also in english. The target is to improve my written english skills.
I hope that this experiment doesn’t result like the french one, which is dying poorly since i daily speak french and don’t write in it anymore.

17:21 | Misc | Permalink